Du, ich und wir zwei
Wir hatten die schönste zeit der welt
Alles andere war egal und längst vergessen Du, ich und wir drei
Wir haben das nie eingesehen
Denn den verstand dazu hatten wir niemals besessenUnd wenn dann der himmel fällt
Wie in den schlimmsten liedern
Reiss ich die gitarre auf und brenn alles niederKein freund von großen worten
Langen reden und konsorten
Verbalen akrobaten
Oder lyrischen primatenDu, ich und wir vier
An uns ging das so nah vorbei
Doch wir waren zu weit weg es zu bemerkenDu, ich und wir fünf
Wir hatten zweifel oder drei
Und genügend argumente sie zu bestärkenDu und ich allein
Brauchen keine worte um zu verstehen
Diese tage waren schön

Many companies use our lyrics and we improve the music industry on the internet just to bring you your favorite music, daily we add many, stay and enjoy.