[Strophe 1]
So unerbittlich ist die Dunkelheit
So unerbittlich und so kalt
Hat sie dein Herz gefangen
Gib mir deine Hand
Und ich führe dich ins Licht
Gib mir deine Angst
Und ich bringe dich in Sicherheit
Gib dich hin, gib dich hin
Und verzeih mir, wenn ich alles nehm
Verzeih mir, wenn ich alles nehm
[Refrain]
Ewig verbunden durch unsere Wunden
Die nur wir beide sehen
Unsere Zuflucht ist fern ab von Vernunft
Zeichen, die nur wir verstehen [Strophe 2]
So unerbittlich ist die Einsamkeit
Doch sei gewiss, ich teil dein Leid
Für den Rest unsrer Zeit
Gib dich hin, gib dich hin[Refrain]
Ewig verbunden durch unsere Wunden
Die nur wir beide sehen
Unsere Zuflucht ist fern ab von Vernunft
Zeichen, die nur wir verstehen[Interlude]
Für den Rest unsrer Zeit (Zeit, Zeit, Zeit, Zeit)
Für den Rest unsrer Zeit
Für den Rest unsrer Zeit
(Für den Rest unsrer Zeit)[Refrain]
Ewig verbunden durch unsere Wunden
Die nur wir beide sehen
Unsere Zuflucht ist fern ab von Vernunft
Zeichen, die nur wir verstehen
[Refrain]
Ewig verbunden durch unsere Wunden
Die nur wir beide sehen
Unsere Zuflucht ist fern ab von Vernunft
Zeichen, die nur wir verstehen

Many companies use our lyrics and we improve the music industry on the internet just to bring you your favorite music, daily we add many, stay and enjoy.