Und die Sonne geht auf
Und die Erde geht unter
Ganz oben steht der Mond
Und er schaut jeden Tag auf die Erde herunter
Von seinem Blick bleibt nichts verschont Hallo Freunde, ich bin der Beobachter
Ich stehe lautlos hier ganz oben und bin einfach da
Ich habe nichts zu sagen
Ich will kein Urteil geben
Ich sehe nur dabei zu, wie die Dinge kommen und gehen
Wie jede neue Mode, lässt mich innen völlig kühl
Und selbst der Armstrong hat mich äußerlich nur aufgewühlt
Ich schau auf euch herab und spür die Zeit vergehn
Hier oben gibt es welche, die das auch nicht anders sehnUnd die Sonne geht auf
Und die Erde geht unter
Ganz oben steht der Mond
Und er schaut jeden Tag auf die Erde herunter
Von seinem Blick bleibt nichts verschontIch hoffe nicht ihr denkt, mir sei das alles ganz egal
Es ist nur so, dass ich mir nichts mehr mache aus der Wahl
Ich bin aus Stein gebaut, und doch wie Luft so frei
Ich bin der Stumme Zeuge, ich bin überall dabei
Ich habe keine Meinung wenn sich jemand schlecht benimmt
Und wenn er Gutes tut, dann ist das gut bestimmt
Ich wünsch mir einzig und allein, dass ich dabei sein darf
Ich muss es sehen, denn ich bin der Beobachter
Und die Sonne geht auf
Und die Erde geht unter
Ganz oben steht der Mond
Und er schaut jeden Tag auf die Erde herunter
Von seinem Blick bleibt nichts verschontUnd die Sonne geht auf
Und die Erde geht unter
Ganz oben steht der Mond
Und er schaut jeden Tag auf die Erde herunter
Von seinem Blick bleibt nichts verschontUnd die Sonne geht auf
Und die Erde geht unter
Ganz oben steht der Mond
Und er schaut jeden Tag auf die Erde herunter
Von seinem Blick bleibt nichts verschontUnd die Sonne geht auf
Und die Erde geht unter
Ganz oben steht der Mond
Und er schaut jeden Tag auf die Erde herunter
Von seinem Blick bleibt nichts verschont

Many companies use our lyrics and we improve the music industry on the internet just to bring you your favorite music, daily we add many, stay and enjoy.